Sternenhimmel im April

Großer Wagen als Wegweiser

Nun hat sich die Umstellung zum Frühlingsszenario vollzogen. Die Wintersternbilder haben das Feld geräumt. Orion geht gerade im Westen unter, Sirius ist bereits von der Himmelsbühne abgetreten. Tief im Südwesten erinnert noch Prokyon im Kleinen Hund an vergangene Wintertage. Ebenfalls noch im Westen zu sehen sind die Zwillinge. Die helle Kapella im Fuhrmann ist im Nordwesten zu erkennen.
Himmelsanblick zur Monatsmitte um 22 Uhr

Himmelsanblick zur Monatsmitte um 22 Uhr

Der Himmelswagen steht hoch über unseren Köpfen, fast im Zenit. Für den beginnenden Sternfreund, der außer dem Wagen noch kein anderes Sternbild am Himmel kennt, ist die Situation jetzt besonders günstig, systematisch die anderen Bilder aufzusuchen. Wie oft erwähnt, dient der Wagen zum Auffin-den des Polarsterns – die fünfmalige Verlängerung der Strecke zwischen den beiden Kastensternen des hinteren Wagenendes trifft auf den Polarstern.

Verbindet man jeweils zwei Kastensterne miteinander und verlängert diese Strecke in der dem Polar-stern entgegengesetzten Richtung, so schneiden sich beide Linien etwa im Sternbild Löwe. Der Löwe ist das dominierende Frühlingssternbild. Er passiert gerade den Meridian. Hoch im Süden ist jetzt leicht das große Sternentrapez zu erkennen, das den Löwenrumpf darstellen soll. Der Hauptstern des Löwen heißt Regulus (lat.: kleiner König), sein zweithellster Stern wird Denebola genannt. Rechts oberhalb von Regulus findet man auf der Ekliptik den rötlich leuchtenden Planeten Mars.

Folgt man dieser Linie von Regulus aus weiter in Richtung Südost, so trifft man auf das Sternbild Jungfrau mit seinem Hauptstern Spica. Die Jungfrau nimmt jetzt ihren Platz im Südosten ein. In der Jungfrau gibt gerade der helle Planet Saturn sein Gastspiel.

Lassen wir den Blick zurück zum Großen Wagen wandern und folgen dem Bogenschwung der Wa-gendeichsel, so treffen wir auf einen hellen, orange leuchtenden Stern namens Arktur. Er ist der hellste Stern im Bild des Bootes (lat., Rinderhirt). Die drachenähnliche Figur des Bootes ist leicht zu erkennen.


Mehr über das aktuelle Himmelsgeschehen lesen Sie im Kosmos Himmelsjahr.
» Artikel drucken

Suchen
Die neue Redshift-Generation

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für iOS

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für Android

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Redshift Android

Redshift für Android

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für Android-Phones und -Tablets » mehr

Redshift Pro

Redshift Pro - Astronomie für iOS

Die umfangreichste Redshift-App » mehr

Redshift Astronomie

Redshift - Astronomie für iOS

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für iPhone, iPad und iPod touch! » mehr

Redshift Discover Astronomy deutsch

Redshift Compact – Astronomie entdecken für iOS

Die Einsteigerversion der führenden Astronomie-App » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation
 » mehr

Redshift 8 Premium DL deutsch/engl 2

Redshift 8 Premium - Update von älteren Versionen (Download)

Steigen Sie auf die aktuelle professionelle Planetarium-Software um » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr