Planeten im Februar

Abschied von Jupiter

Mars und Saturn beherrschen den Nachthimmel. Um einen Blick auf Venus oder Jupiter zu erhaschen, bleibt nur ein kurzes Zeitfenster am frühen Abend.
Planetenlauf im Februar

Planetenlauf im Februar

Merkur hat seine bescheidene Morgensichtbarkeit beendet und kann nicht mehr in der Morgen-dämmerung gesehen werden.

Venus erscheint im letzten Monatsdrittel allmählich am Abendhimmel. Am 20. geht die -3,9 mag helle Venus um 18.34 Uhr unter, am 28. erst um 18.59 Uhr. Etwa eine halbe Stunde lang kann Venus in der Abenddämmerung gesehen werden. Ein auffälliges Himmelsobjekt ist unser innerer Nachbar-planet allerdings noch nicht.

Mars hat seine Opposition zur Sonne gerade hinter sich. Im ersten Monatsdrittel passiert er den offenen Sternhaufen M 44 (Krippe oder Praesepe) etwa 2 Grad nördlich. Obwohl seine Helligkeit von -1,3 mag während des Monats auf -0,6 mag sinkt, bleibt der rote Planet immer noch ein auffälliges Objekt am Nachthimmel. Seine Kulminationen verlagert Mars in die Zeit weit vor Mitternacht.

Jupiter, rechtläufig im Wassermann, gibt seine Abschiedsvorstellung am Abendhimmel. In den ersten zehn Tagen kann man noch mit Aussicht auf Erfolg versuchen, den Riesenplaneten in der Abenddämmerung tief im Südwesten zu erspähen. Am 1. geht Jupiter um 19.05 Uhr unter und am 5. um 18.54 Uhr. Letztmals am 10. zeigt sich der -2,0 mag helle Riesenplanet. An diesem Tag erfolgt sein Untergang um 18.41 Uhr.

Saturn beschleunigt seine rückläufige Wanderung durch die Jungfrau und entfernt sich dabei von Eta Virginis (Zaniah). Der Ringplanet verlagert seine Aufgänge in die Abendstunden. Geht er am 1. um 21.46 Uhr auf und am 15. um 20.47 Uhr, so überschreitet der inzwischen 0,6 mag helle Ringplanet am 28. bereits um 19.52 Uhr die östliche Horizontlinie. Damit wird Saturn fast zum Planeten der gesamten Nacht. Der erfahrene Sternfreund weiß: Die Opposition ist nah.


Mehr über das aktuelle Himmelsgeschehen lesen Sie im Kosmos Himmelsjahr.
» Artikel drucken

Suchen
Die neue Redshift-Generation

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für iOS

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für Android

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Redshift Android

Redshift für Android

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für Android-Phones und -Tablets » mehr

Redshift Pro

Redshift Pro - Astronomie für iOS

Die umfangreichste Redshift-App » mehr

Redshift Astronomie

Redshift - Astronomie für iOS

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für iPhone, iPad und iPod touch! » mehr

Redshift Discover Astronomy deutsch

Redshift Compact – Astronomie entdecken für iOS

Die Einsteigerversion der führenden Astronomie-App » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation
 » mehr

Redshift 8 Premium DL deutsch/engl 2

Redshift 8 Premium - Update von älteren Versionen (Download)

Steigen Sie auf die aktuelle professionelle Planetarium-Software um » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr