Exoplaneten

Ganzes Exo-Planetensystem entdeckt

Links der Stern HR 8799, auf dem rechten Teil des Bildes erkennt man in der dazugehörigen Infrarotaufnahme seine drei planetaren Begleiter.

Links der Stern HR 8799, auf dem rechten Teil des Bildes erkennt man in der dazugehörigen Infrarotaufnahme seine drei planetaren Begleiter.

Drei planetare Begleiter im Infrarotlicht

Parallel zu der Entdeckung von Fomalhaut b hat eine Gruppe von Astronomen um den Kanadier Christian Marois erstmals ein ganzes Planetensystem bei einem anderen Stern direkt abgelichtet: HR 8799 im Sternbild Pegasus wird von drei jungen Riesenplaneten umkreist. Diese sind - wie auch Fomalhaut b - riesig: Jeder der Exoplaneten bei HR 8799 besitzt sieben- bis zehnmal soviel Masse wie der Jupiter. Die Trabanten des rund 130 Lichtjahre entfernten Sterns sind vor rund 60 Millionen Jahren entstanden und damit sehr jung. Deshalb sind sie auch noch so heiß, dass sie im Infrarotlicht leuchten. Die drei Planeten sind zwar nicht das erste System, das bei einem anderen Stern entdeckt wurde. Aber es ist das erste Mal, dass Astronomen ein solches System direkt aufnehmen konnten.

Stephan Fichtner
» Artikel drucken