Diese Aufnahme ist eine Kombination von Bildern, die in den Jahren 1995 und 1998 mit Violett-, Grün- und Infrarotfiltern vom Jupitermond Europa gemacht wurden. Die linearen Strukturen rühren von Rissen und Brüchen auf der Oberfläche des Mondes her, die teilweise mehrere tausend Kilometer lang sind und von den starken Gezeitenkräften des Jupiters geformt wurden.  Das rötliche Material an den Bruchzonen ist vermutlich eine Salzverbindung, die als Verunreinigung aus dem unter der gefrorenen Kruste liegenden Ozean stammt.
Diese Aufnahme ist eine Kombination von Bildern, die in den Jahren 1995 und 1998 mit Violett-, Grün- und Infrarotfiltern vom Jupitermond Europa gemacht wurden. Die linearen Strukturen rühren von Rissen und Brüchen auf der Oberfläche des Mondes her, die teilweise mehrere tausend Kilometer lang sind und von den starken Gezeitenkräften des Jupiters geformt wurden.  Das rötliche Material an den Bruchzonen ist vermutlich eine Salzverbindung, die als Verunreinigung aus dem unter der gefrorenen Kruste liegenden Ozean stammt.
Diese Aufnahme ist eine Kombination von Bildern, die in den Jahren 1995 und 1998 mit Violett-, Grün- und Infrarotfiltern vom Jupitermond Europa gemacht wurden. Die linearen Strukturen rühren von Rissen und Brüchen auf der Oberfläche des Mondes her, die teilweise mehrere tausend Kilometer lang sind und von den starken Gezeitenkräften des Jupiters geformt wurden.  Das rötliche Material an den Bruchzonen ist vermutlich eine Salzverbindung, die als Verunreinigung aus dem unter der gefrorenen Kruste liegenden Ozean stammt.
Diese Aufnahme ist eine Kombination von Bildern, die in den Jahren 1995 und 1998 mit Violett-, Grün- und Infrarotfiltern vom Jupitermond Europa gemacht wurden. Die linearen Strukturen rühren von Rissen und Brüchen auf der Oberfläche des Mondes her, die teilweise mehrere tausend Kilometer lang sind und von den starken Gezeitenkräften des Jupiters geformt wurden.  Das rötliche Material an den Bruchzonen ist vermutlich eine Salzverbindung, die als Verunreinigung aus dem unter der gefrorenen Kruste liegenden Ozean stammt.

Suchen
Die neue Redshift-Generation

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für iOS

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Solar Eclipse by Redshift

Sonnenfinsternis by Redshift für Android

Die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 beobachten, verstehen und bestaunen! » mehr

Redshift Android

Redshift für Android

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für Android-Phones und -Tablets » mehr

Redshift Pro

Redshift Pro - Astronomie für iOS

Die umfangreichste Redshift-App » mehr

Redshift Astronomie

Redshift - Astronomie für iOS

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für iPhone, iPad und iPod touch! » mehr

Redshift Discover Astronomy deutsch

Redshift Compact – Astronomie entdecken für iOS

Die Einsteigerversion der führenden Astronomie-App » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation » mehr

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation
 » mehr

Redshift 8 Premium DL deutsch/engl 2

Redshift 8 Premium - Update von älteren Versionen (Download)

Steigen Sie auf die aktuelle professionelle Planetarium-Software um » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr

Redshift 8 kompakt

Redshift 8 kompakt - Downloadversion

Die professionelle Planetarium-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr