28. August 2009

Start der Discovery zum dritten Mal verschoben

Der Starttermin für die Raumfähre Discovery zur Internationalen Raumstation ISS am Freitag, den 28. August 2009, um 6.22 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit) wurde nun zum dritten Mal verschoben.
Der ursprünglich für den 28. August 2009 geplante Start des Space Shuttle Discovery zur Mission STS-128 musste verschoben werden. Der nächste Starttermin von Cape Canaveral (Florida) ist für Samstag, 29. August 2009, um 5.59 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit geplant.

Der ursprünglich für den 28. August 2009 geplante Start des Space Shuttle Discovery zur Mission STS-128 musste verschoben werden. Der nächste Starttermin von Cape Canaveral (Florida) ist für Samstag, 29. August 2009, um 5.59 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit geplant.

Bereits am Dienstag, 25. August 2009, wurde ein Startversuch von Cape Canaveral (Florida) wegen schlechten Wetters abgesagt und zunächst um einen Tag auf Mittwoch, 26. August 2009 verschoben. Ein defektes Ventil im Heck des Space Shuttles führte jedoch zu einem dritten Starttermin. Das Startfenster für die Discovery ist noch bis zum 30. August 2009 offen, insgesamt sind fünf Start-Versuche möglich.

Für die sieben Astronauten - darunter auch der schwedische Christer Fuglesang der Europäischen Weltraumorganisation ESA - die mit der Discovery wissen-schaftliche Geräte zur ISS bringen sollen, wurde der neue Starttermin nun von der amerikanischen Weltraumbehörde NASA auf Samstag, den 29. August 2009, 5.59 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit festgelegt.

Mit der Mission STS-128 sollen nach einem erfolgreichen Start wissenschaftliche Ausrüstungsgegenstände zur ISS transportiert werden. Darunter befindet sich auch ein neues Laborrack namens Materials Science Laboratory (MSL), das vom Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gesteuert wird. Im MSL sollen materialwissenschaftliche Experimente bei hohen Temperaturen durchgeführt werden.

DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
» Artikel drucken
Weitere Artikel zum Thema:
Der ursprünglich für den 26. August 2009 geplante Start des Space Shuttle Discovery zur Mission STS-128 musste verschoben werden. Der nächste Starttermin von Cape Canaveral (Florida) ist für Mittwoch, 26. August 2009, um 01.10 Uhr Ortszeit (7.10 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit) geplant.
Start wegen schlechten Wetters verschoben

Discovery muss noch warten

» zum Artikel
Suchen
Astronomie Software

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation » mehr

Redshift 8

Redshift 8

Das PC-Planetarium der nächsten Generation für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr

Redshift Astronomie

Redshift - Astronomie für iOS

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für iPhone, iPad und iPod touch! » mehr

Redshift Astronomie

Redshift Astronomie

Das PC-Planetarium der nächsten Generation für Einsteiger - Mac-Version » mehr