Erste Phase der Moskauer Isolationsstudie beendet

Positive Zwischenbilanz aus deutscher Sicht

Während des Projekts werden sechs Menschen für die Dauer von 105 Tagen in einen Container eingeschlossen, um verschiedene Aspekte eines simulierten bemannten Marsflugs zu trainieren. Zu den Teilnehmern gehört auch der Deutsche Oliver Knickel, ein 28-jähriger Bundeswehr-Offizier aus Eschweiler bei Aachen.

Während des Projekts werden sechs Menschen für die Dauer von 105 Tagen in einen Container eingeschlossen, um verschiedene Aspekte eines simulierten bemannten Marsflugs zu trainieren. Zu den Teilnehmern gehört auch der Deutsche Oliver Knickel, ein 28-jähriger Bundeswehr-Offizier aus Eschweiler bei Aachen.

Die Auswertung der Messergebnisse der vom DLR geförderten "elektronischen Nase", eines Sensorsystems zur Detektion mikrobakterieller Verunreinigung, verläuft zur Zufriedenheit der Beteiligten. Die von der Schweriner Firma Airsense Analytics konstruierte Apparatur funktionierte einwandfrei. Im Rahmen der 105-Tage-Studie wurden keine gravierenden Veränderungen der künstlichen Atmosphäre im Modulsystem gemessen. Im nächsten Schritt arbeiten DLR, IBMP und das ebenfalls beteiligte Zentrum für Umweltforschung und nachhaltige Technologien der Universität Bremen nun daran, einen Langzeit-Einsatz der elektronischen Nase auf der Internationalen Raumstation ISS vorzubereiten.

Eine positive Zwischenbilanz ziehen auch die Wissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie konnten über eine Dauer von mehreren Monaten Stoffwechselprodukte und Blutdruckwerte der Mars500-Teilnehmer sammeln. Bei der streng kontrollierten Nahrungsmittelzufuhr wechselten sich Hochsalz- und Niedrigsalzphasen ab. Die Auswertung ist bereits angelaufen. Es scheint sich der Eindruck zu bestätigen, dass eine Reduzierung der täglichen Salzzufuhr von zwölf auf neun Gramm geeignet ist, den menschlichen Blutdruck nachhaltig zu senken.

Bilder zum Artikel
Lesen Sie weiter:  » Mars500
» Artikel drucken
Weitere Artikel zum Thema:
Der deutsche Teilnehmer an der ersten Phase von Mars500, Bundeswehr-Offizier Oliver Knickel (28 Jahre), vor der Schleuse zur Quarantänestation.
"Mars500"-Isolationsstudie

Virtueller Marsflug startet am 31. März

» zum Artikel
Die Teilnehmer sind stolz darauf aus 5600 Bewerbern ausgewählt worden zu sein
Mars500 Studie

Crew für Mars500 Studie steht

» zum Artikel
Es wurden Spezialisten konsultiert, unter anderem auch Augenärzte
Auswahl des Teams für simulierte Marsmission

Auf Herz und Nieren geprüft

» zum Artikel
Suchen
Astronomie Software

Redshift 8 Premium

Redshift 8 Premium

Die professionelle Planetarium-Software der neuesten Generation » mehr

Redshift 8

Redshift 8

Das PC-Planetarium der nächsten Generation für Einsteiger und Fortgeschrittene » mehr

Redshift Astronomie

Redshift - Astronomie für iOS

Die beliebte Astronomie-Software Redshift – für iPhone, iPad und iPod touch! » mehr

Redshift Astronomie

Redshift Astronomie

Das PC-Planetarium der nächsten Generation für Einsteiger - Mac-Version » mehr