Lexikon

Sternhaufen
Bei Durchmusterung des Himmels erkennt man, dass sich Sterne in größerer Zahl an bestimmten Stellen zusammenfinden. Solche Ansammlungen von Sternen nennt man Sternhaufen. Dabei gilt es zu unterscheiden zwischen offenen Sternhaufen, kugelförmigen Sternhaufen, auch kurz als Kugelhaufen bezeichnet, Bewegungshaufen und Sternassoziationen.

Bewegungshaufen machen sich durch die gemeinsame Raumbewegung ihrer Sterne auf einen bestimmten Punkt am Himmelsgewölbe (Fluchtpunkt, Vertex) bemerkbar. Sie sind in Auflösung begriffene offene Sternhaufen und fallen nicht unmittelbar ins Auge.

zurück