Lexikon

Stern
In der modernen Astronomie versteht man unter einem Stern eine selbst leuchtende, heiße Gaskugel. Planeten und ihre Monde sind somit keine Sterne. Die Sonne hingegen ist unser nächster Stern. Sterne werden aus interstellaren Staub- und Gaswolken geboren, existieren eine bestimmte Zeit und verlöschen nach Erschöpfung ihrer Energievorräte wieder.

Sterne heißen auch Fixsterne, da sich die Sternbilder im Lauf von Jahrhunderten für das bloße Auge nicht verändern.

zurück