Lexikon

Seeing
Aus dem Englischen stammende Bezeichnung für die Sichtqualität bei Sternbeobachtungen. Das Seeing wird in erster Linie von der Durchlässigkeit (Transparenz) der Atmosphäre (Dunst, Wolken etc.) und der Luftunruhe bestimmt. Bei hoher Transparenz der Atmosphäre und ruhiger Luft erreicht das Seeing seinen besten Wert.

zurück