Lexikon

Schaltjahr
Ein Jahr, in dem je nach Kalendersystem ein Tag oder ein Monat eingeschoben wird. Im Gregorianischen Kalender hat ein Schaltjahr 366 Tage gegenüber einem Gemeinjahr von 365 Tagen. Alle restlos durch vier teilbaren Jahre sind Schaltjahre mit Ausnahme der Säkularjahre (restlos durch hundert teilbare Jahre). Lässt sich jedoch ein Säkularjahr restlos durch 400 teilen, so ist es laut Gregorianischer Schaltregel wiederum ein Schaltjahr mit 366 Tagen. Nach dieser Regel waren 1700, 1800, 1900 keine Schaltjahre, ebenso wenig werden 2100, 2200 und 2300 Schaltjahre sein. Die Jahre 1600, 2000 und 2400 hingegen sind Schaltjahre zu 366 Tagen.

zurück