Lexikon

Südhimmel
Der Himmelsäquator teilt das Himmelsgewölbe in eine Nord- und eine Südhälfte (s. Abb.). Sterne südlich des Himmelsäquators stehen somit am Südhimmel, Sterne nördlich des Äquators am Nordhimmel. Es sind jedoch auch Teile des Südhimmels auf der Nordhalbkugel der Erde zu sehen; welche es sind, hängt von der geografischen Breite des Beobachters ab: Es können jeweils alle Sterne des Südhimmels gesehen werden, deren südliche Deklination kleiner oder gleich 90° minus geografische Breite des Beobachters ist. Für 50° nördliche Breite können also theoretisch Sterne bis 40° südlicher Deklination beobachtet werden.

zurück