Lexikon

Polachse
Auch Stundenachse eines parallaktisch montierten Fernrohrs. Die Polachse ist parallel zur Erdachse gelagert und zeigt auf den Himmelsnordpol (bzw. auf der Südhalbkugel der Erde auf den Himmelssüdpol). Durch eine Drehung des Teleskops um die Polachse kann die Rektaszension bzw. der Stundenwinkel eines Gestirns eingestellt werden. Außerdem kann die tägliche Erddrehung durch eine gleichförmige, ihr entgegengesetzte Drehung um die Polachse kompensiert werden (Nachführung), wodurch Gestirne im Gesichtsfeld des Teleskops gehalten werden können.

zurück