Lexikon

Nullmeridian
Allgemein der Meridian (Längengrad), der als Ausgangsmeridian für die Zählung der Länge verwendet wird. Auf der Erde ist dies der Meridian, der durch die alte Sternwarte in Greenwich bei London geht. Er ist der Ausgangspunkt der geografischen Längenzählung mit der Länge 0°. Seit 1984 wird auf Beschluss der Internationalen Astronomischen Union (IAU) die Länge in Richtung Ost positiv gezählt. Entweder zählt man dabei von 0 bis 360° oder aber von 0 bis 180° und die westlichen Längen von 0 bis -180°. Auch auf den Planeten Merkur, Venus und Mars sowie auf Mond und Sonne sind Nullmeridiane definiert.

zurück