Lexikon

Maunder-Minimum
Zeitraum von etwa 1645 bis 1715, in dem kaum Sonnenflecken auftraten. Die Sonnenaktivität legte eine Pause ein. Diese Zeit ging einher mit einer erheblichen Abkühlung des Erdklimas ("kleine Eiszeit"). Dieses Minimum der Sonnenaktivität ist benannt nach E. M. Maunder, der es 1890 beim Studium alter Sonnenbeobachtungen entdeckt hat.

zurück