Lexikon

Mare
Mehrzahl "Maria", Bezeichnung für Tiefebene auf dem Erdmond. Der lateinische Name "Mare" bedeutet soviel wie "Meer". In der frühen Zeit der Mondforschung dachten die ersten Fernrohrbeobachter, die dunklen Flecke auf dem Mond seien Meere wie die Ozeane auf der Erde. Doch auf dem Mond gibt es keine freien Wasserflächen, Wasser würde sofort verdampfen. Die Mondmeere sind vielmehr mit erstarrter Lava gefüllte Tiefebenen. Sie bildeten sich nach Einschlägen großer Körper auf dem Mond.


zurück