Lexikon

Linsenteleskop
Refraktor. Teleskop, das als Objektiv eine Sammellinse oder eine Kombination von Linsen zur Licht sammelnden Wirkung benutzt. Das Objektiv entwirft in der Brennebene des Instruments ein Bild des beobachteten Objekts, das mit einem Okular wie mit einer Lupe betrachtet werden kann. Besonders gut eignen sich Linsenteleskope z.B. zur Beobachtung von Mond und Planeten, da sie im Vergleich zu Spiegelteleskopen gleicher Öffnung eine höhere Bildschärfe und bessere Kontraste bieten. Spiegelteleskope gleicher Öffnung sind jedoch im Allgemeinen preisgünstiger. Das größte Linsenteleskop der Erde befindet sich im Yerkes-Observatorium in Williams Bay nahe Chicago, Illinois (USA). Sein Objektivdurchmesser beträgt 102 Zentimeter und seine Brennweite 18 Meter.

zurück