Lexikon

Leuchtkraft
Die tatsächlich von einem Gestirn ausgestrahlte Energie pro Zeiteinheit. Entspricht der wahren Helligkeit eines Gestirns, auch absolute Helligkeit genannt. Die Leuchtkraft wird angegeben in absoluten Größenklassen, in Einheiten der Sonnenleuchtkraft oder in Watt. Definitionsgemäß ist die wahre (absolute) Helligkeit in Größenklassen diejenige scheinbare Helligkeit, mit der ein Stern in einer Normentfernung von 10 Parsec (32,6 Lichtjahre) erscheint.

Die Leuchtkraft eines Sterns ist proportional zum Quadrat seines Durchmessers und proportional der vierten Potenz seiner Oberflächentemperatur. Zu den leuchtkräftigsten Sternen zählen daher die heißesten Sterne und die Riesensterne. Die leuchtkräftigsten Sterne erreichen Leuchtkräfte von mehr als dem 100.000fachen der Sonne, die schwächsten wenig mehr als 1/100.000 der Sonnenleuchtkraft.

zurück