Lexikon

Leoniden
Bezeichnung für den Sternschnuppenstrom (Meteorstrom), dessen Fluchtpunkt (Radiant) im Sternbild Löwe liegt. Die Leoniden treten Mitte November auf. Sie führen ihren Ursprung auf den Kometen 55 P/Tempel-Tuttle zurück. Da die Staubteilchen des Leonidenstroms (noch) nicht gleichmäßig auf der Umlaufbahn ihres Ursprungskometen verteilt sind und die Umlaufzeit des Ursprungskometen bei 33 Jahren liegt, kommt es in einzelnen Jahren zu verstärkter Sternschnuppentätigkeit der Leoniden. So wurden beispielsweise im Jahr 1966 im Maximum am 17. November über 2.000 Objekte pro Minute registriert.

zurück