Lexikon

Goldene Zahl
Auch Mondzirkel genannt. Jahresangabe, die es erlaubt, die Mondphase zu Jahresbeginn zu kalkulieren. Nach dem Metonschen Mondzyklus wiederholt sich die Mondphase zu Jahresbeginn nach jeweils 19 Jahren. Die Goldene Zahl läuft daher von I bis XIX (in römischen Ziffern) und war im Julianischen Kalender bedeutsam für die Berechnung des Osterfestes, das am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond stattfindet.

Im Gregorianischen Kalender wurde die Goldene Zahl durch die Epakte ersetzt.

zurück