Lexikon

Elektromagnetische Strahlung
Strahlung oder Photonen (Lichtteilchen) aller Wellenlängen und damit aller Energiestärken, von der Radio- bis zur Gammastrahlung. Im sichtbaren Bereich wird sie schlicht Licht genannt. Ihrer Natur nach ist die elektromagnetische Strahlung sowohl eine Teilchen-(Korpuskular-)strahlung mit ruhemasselosen Teilchen (Photonen) als auch eine Wellenstrahlung mit typischen Erscheinungen wie Beugung und Interferenz. Die elektromagnetische Strahlung breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus. In Abhängigkeit von der Wellenlänge wird sie durch diverse Medien geschwächt beziehungsweise absorbiert. So kann man von der Erde aus nur im optischen, zum Teil auch infraroten und Radiobereich den Weltraum beobachten. Alle anderen Beobachtungen müssen außerhalb der Erdatmosphäre durch Satelliten und Raumsonden vorgenommen werden.

zurück