Lexikon

Azimut
Aus dem Arabischen stammende Bezeichnung für einen Winkel im azimutalen Koordinatensystem, der im Allgemeinen vom Südpunkt aus in der Ebene des Horizonts in Richtung West gezählt wird. Der Südpunkt am Horizont hat das
Azimut 0°, der Westpunkt 90°, der Nordpunkt 180° und der Ostpunkt 270°. Die Angabe des Azimuts erfolgt vor allem für Gestirne im Auf- und Untergang, wenn sie also den Horizont überschreiten. In der Navigation und im angelsächsischen Raum wird das Azimut oftmals vom Nordpunkt statt vom Südpunkt aus gezählt. Dann hat der Nordpunkt das Azimut 0°, der Ostpunkt 90°, der Südpunkt 180° und der Westpunkt 270°.

zurück