Lexikon

Andromeda-Nebel
Besser: Andromeda-Galaxie, Katalogbezeichnung M 31. Galaxie im Sternbild Andromeda, unter günstigen Sichtbedingungen schon mit bloßem Auge als mattes Lichtfleckchen ein wenig nördlich des Sterns Mirach (Beta Andromedae) zu sehen. Mit drei Millionen Lichtjahren Distanz gehört die Andromeda-Galaxie zu den Nachbarmilchstraßen unserer eigenen Galaxis. Man schätzt, dass sie rund 200 Milliarden Sterne enthält, damit übertrifft sie unsere Milchstraße sogar ein wenig an Größe. Die Andromeda-Galaxie ist das fernste Himmelsobjekt, das noch mit bloßem Auge erkennbar ist, und zählt zu den Spiralnebeln. Die Sterne bilden dabei Arme, die sich um ein dichtes, leuchtkräftiges Zentrum winden.

zurück