Lexikon

Öffnungsverhältnis
Auch als relative Öffnung oder "Lichtstärke" bezeichnet. Gibt das Verhältnis von Objektivdurchmesser eines Teleskops zu seiner Objektivbrennweite (Primärbrennweite) an. Ein Öffnungsverhältnis von 1:15 bedeutet zum Beispiel, dass die Brennweite des Objektivs 15-mal größer ist als der Objektivdurchmesser. Je größer das Öffnungsverhältnis ist, das heißt, je kleiner die Brennweite im Vergleich zum Objektivdurchmesser ist, umso lichtstärker ist das Teleskop. Typische Öffnungsverhältnisse sind z.B. 1:8 bis 1:15 bei Linsenteleskopen und 1:4 bis 1:1 bei Spiegelfernrohren.


zurück