Highlight im Juli

Schwarze Sonne über Asien - erste Bilder!

Am 22. Juli 2009 fand die längste totale Sonnenfinsternis in diesem Jahrhundert statt. Sie war von Deutschland aus leider unbeobachtbar.
Für alle Daheimgebliebenen präsentiert Redshift-live eine Liste der wichtigsten Webcasts und Reiseberichte zur Sonnenfinsternis.
Verlauf der Zentrallinie

Verlauf der Zentrallinie

Geographischer Verlauf der Finsternis

Die längste totale Sonnenfinsternis des 21. Jahrhunderts ist von Deutschland aus leider nicht zu sehen: 6 Minuten 39 Sekunden lang bedeckt der Mond die Sonne. Die Finsternisbahn verläuft vom westlichen Rand Indiens aus nach Osten. Sie überquert dabei Indien, Bhutan und China (mit Shanghai!), bevor sie südlich von Japan auf den Pazifik trifft.

Mehr über das aktuelle Himmelsgeschehen lesen Sie im Kosmos Himmelsjahr.
» Artikel drucken
Weitere Artikel zum Thema:
Planetenlauf im Juli
Planeten im Juli

Saturns langsamer Abschied

» zum Artikel
Der Sternenhimmel im Juli
Sternenhimmel im Juli

Zeit für den Schlangenträger

» zum Artikel
Planetenkonstellation am Morgenhimmel
Beobachtungstipp Juli

Seltenes Stelldichein

» zum Artikel