Beobachtungstipp Januar

Der Mond bedeckt die Plejaden

Am 7. Januar zieht der Mond über die Plejaden hinweg und bedeckt mehrere Sterne.
Der Mond bedeckt die Plejaden

Der Mond bedeckt die Plejaden

Die Mondbedeckung der Plejaden beginnt, abhängig vom Beobachtungsort, ungefähr um 17.25 Uhr. Das Ereignis findet hoch im Osten statt. Ein Fernglas oder Teleskop ist empfehlenswert wegen der Dämmerung und der großen Helligkeit des Mondes, wodurch die Plejadensterne überstrahlt werden.

Mehr über das aktuelle Himmelsgeschehen lesen Sie im Kosmos Himmelsjahr.
» Artikel drucken
Weitere Artikel zum Thema:
Himmelsanblick zur Monatsmitte um 22 Uhr
Sternenhimmel im Januar

Glanzlichter am Winterhimmel

» zum Artikel
Planetensichtbarkeit im Januar
Planeten im Januar

Venus optimal sichtbar

» zum Artikel
Der Mond begegnet Venus
Highlight im Januar

Erdbegleiter bei Nachbarplanet

» zum Artikel