Planeten im März

Saturn steht in Opposition

Merkur ist unter günstigen Bedingungen kurz zu sehen. Venus baut ihre Abendsichtbarkeit aus. Mars zieht sich langsam vom Morgenhimmel zurück. Saturn kommt in der Nacht vom 21. auf 22. in Opposi-tion zur Sonne.
Planetenlauf im März

Planetenlauf im März

Merkurs östlicher Winkelabstand von der Sonne wächst bis Monatsende auf 16 Grad an. Gegen Monatsende ergibt sich die Möglichkeit, Merkur am Abendhimmel knapp über dem Westhorizont zu sehen. Am 26. wird der -1,3 mag helle Planet kurz nach 19 Uhr in der Abenddämmerung sichtbar. Etwa eine halbe Stunde später verschwindet er im Horizontdunst. Bis Monatsende geht die Merkurhelligkeit auf 0,9 mag zurück, die Merkuruntergänge verspäten sich auf 20.24 Uhr (= 21.24 Uhr Sommerzeit).

Venus setzt sich allmählich als Abendstern durch. Die -3,9 mag helle Venus verlagert ihre Unter-gänge von 19.02 Uhr am 1. auf 19.45 Uhr am 15. und auf 20.34 Uhr (= 21.34 Uhr Sommerzeit) am Monatsletzten.

Mars wird am 11. im Sternbild Krebs stationär und beendet damit seine Oppositionsperiode, was man auch an der stark sinkenden Helligkeit bemerkt. Sie beträgt am 31. nur mehr 0,2 mag. Am Abend-himmel sieht man den roten Planeten hoch im Süden. Am 1. kulminiert Mars um 21.58 Uhr, am 31. bereits um 20.07 Uhr (= 21.07 Uhr Sommerzeit). Seine Untergänge verfrüht der rote Planet von 6.12 Uhr zu Monatsbeginn auf 4.11 Uhr (= 5.11 Uhr Sommerzeit) Ende März.

Jupiter bleibt unsichtbar.

Saturn kommt in der Nacht vom 21. auf 22. in Opposition zur Sonne. Der Ringplanet ist somit die ganze Nacht über beobachtbar, seine Entfernung von der Erde erreicht ein Minimum und mit 0,5 mag leuchtet er mit maximaler Helligkeit. Zur Opposition beträgt die Ringöffnung lediglich 3,2 Grad, wobei man auf die Nordseite des Ringes blickt.


Mehr über das aktuelle Himmelsgeschehen lesen Sie im Kosmos Himmelsjahr.
» Artikel drucken
Weitere Artikel zum Thema:
Himmelsanblick gegen 21 Uhr Sommerzeit am 29. März
Highlight im März

Die Wanderung des Mondes

» zum Artikel
Sternenhimmel im März
Sternenhimmel im März

Die schwierige Wasserschlange

» zum Artikel
Das unscheinbare Einhorn
Beobachtungstipp März

Das unscheinbare Einhorn

» zum Artikel