KOSMOS Astro-Fotopreis

Der Kosmos Astro-Fotopreis 2010

Der berühmte Nebel im Sternbild Orion trägt die Messier-Nummer 42,

Der berühmte Nebel im Sternbild Orion trägt die Messier-Nummer 42,

Die Messier-Objekte

Sie sind beliebt, unter Hobby-Astronomen sehr bekannt und viele von ihnen ganz einfach am Himmel zu entdecken: Die 110 "Messier-Objekte" gelten als die Klassiker der Deep-Sky-Beobachtung. Diese Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien sind lohnende Fotomotive, da die meisten hell und damit auch für Anfänger einfach zu fotografieren sind.

Die Motive der Monate 2010

Januar: Das Sternbild Orion und seine Nebel
Februar: Der Sternhaufen Plejaden im Sternbild Stier; am 21./22.02.2010 zusammen mit dem Mond
März: Der Messier-Marathon: Ein Messier-Objekt zur freien Wahl
April: Der Virgo-Galaxienhaufen
Mai: Die Galaxien in den Sternbildern Großer Wagen und Jagdhunde
Juni: Sternhaufen und Gasnebel in den Sternbildern Schütze und Skorpion
Juli: Kugelsternhaufen in den Sternbildern Herkules und Schlangenträger
August: Planetarische Nebel am Sommerhimmel
September: Offene Sternhaufen von Adler bis Kassiopeia
Oktober: Die Andromeda-Galaxie Messier 31 und ihre Begleiter
November: Die Galaxie Messier 33 im Sternbild Dreieck
Dezember: Offene Sternhaufen von der Kassiopeia bis ins Hinterdeck

Einsendeschluss: 31. Januar 2011; für die Motive des Monats jeweils der 15. des folgenden Monats

Mehr über die "Messier-Objekte" kann man ab März 2010 im neuen Buch "Die Messier-Objekte: Suchen, finden, beobachten und fotografieren" von Bernd Koch und Stefan Korth lesen.
» Artikel drucken